Pilzseminare und Exkursionen in Rheinland-Pfalz

Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilz

Die Pilzschule ist mobil - sie kommt auch gern zu Ihnen
* Sie wollen neue Pilzarten, vielleicht sogar die Kunst der Trüffelsuche mit Hund erlernen?
* Ihre VHS oder KVHS bietet keine Pilzseminare an - oder nur “brotlose Kunst”?
* Sie möchte einmal im Jahr an einem Pilzseminar in Ihrer Nähe teilnehmen?
* Sie wollen neue Pilzstellen kennen lernen oder gezeigt bekommen? Tageskurse
* Sie wollen Pilze unterscheiden lernen? Hier ein Vorschlag: Maipilz oder Mairißpilz?
* Sie wollen mit neuen Pilzfreunden gern einmal gemeinsam auf Pilzpirsch gehen?
* Sie essen gern Pilze und möchten unbedingt wohlschmeckende  Arten ausprobieren?
* Sie wollen Morcheln  finden und bestimmen lernen?  Bad Neuenahr
* Sie wollen Pilzgerichte und Pilzrezepte ausprobieren? Hier fünf Vorschläge
Schreiben Sie uns einfach eine EMail mit Ihren Wünschen, Vorstellungen und Ortsangaben. Nichts ist unmöglich.

Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilze Pilz Pilz

So entstehen Trends: Von der Idee zur Pilzschule
Entstanden aus der Idee und Tatkraft eines Einzelnen, dem Gründer der mobilen Pilzschule, entwickelten sich  regelmässige Treffen einiger  Pilzfreunde, den so genannten “Pilzfreundetreffs”  zunächst in Wolfenbüttel in Süd-Ost-Niedersachsen zwischen Harz und Lüneburger Heide. Durch die dynamische Initiative der Pilzschule  entwickelten sich kleine und größere pilzkundliche Arbeitskreise bis hin zu Pilzvereinen in weit über 100 Orten in bislang zehn verschiedenen Bundesländern.  Zur Vermittlung und Vertiefung der Kenntnisse werden dort in unregelmäßigen Abständen Kurse, Lehrwanderungen und verschiedene Seminare angeboten.

Unsere Devise: Ausbildung statt Beratung
Niemandem ist dadurch nachhaltig geholfen, dass seine gesammelten Pilze durch einen Pilzsachverständigen fachmännisch begutachtet werden, indem dabei die nicht essbaren Pilze aussortiert und der Rest zum Verzehr freigegeben wird. Derartige, weit verbreitete Unsitten streicheln und bestätigen nur die Eitelkeit einiger Pilzberater. Sie führen - wenn auch unbeabsichtigt - zur unkontrollierten Sammelei,  zum regelrechten Raubbau.
Fazit der Pilzschule: praktische Ausbildung statt Beratung
Hilfe zur Selbsthilfe: Kurse der Pilzschule - auch als Lehrfilme
Dem Pilzfreund oder leidenschaftlichem Pilzesser bleiben daher nur wenige Möglichkeiten: Entweder bleibt er bei den “Gummiproppen III. Wahl” aus der Dose, oder er baut seine Pilze selbst an und lässt somit das Sammeln sein.
Wer aber selbst gesammelte Pilze verzehren will, muss nicht noch in seinem Bemühen unterstützt werden, Aufgaben und die damit verbundene Verantwortung auf Dritte zu delegieren. Er muss befähigt werden, allein zu entscheiden und allein die Verantwortung für sein Handeln zu tragen. 
Fazit: Hilfe zur Selbsthilfe durch Kurse und Pilzlehrfilme der Pilzschule

Pilz-Cremesuppe Pilz-Sahnesoße Pilz-Auflauf Pilze schmoren Pilz braten Pilze dünsten Pilze trocknen Pilze verwerten.....

Pilze suchen, sicher erkennen und essen - die nachfolgenden Pilzrezepte können Sie gern auf dem Wochenendseminar in Bad Neuenahr einmal ausprobieren: 

Pilz-Klümpern (z. B. je ein Rosenroter Schmierling, Kuhmaul, Birkenpilz, Rotkappe, Steinpilz - die Pilze finden wir a.d. Kurs)
500 g Mehl
300 g Pilze, nach dem Grundrezept geschmort und
anschließend durch den Fleischwolf gedreht
4 Eier
2-3 EL gemischte Kräuter, feingehackt
Salz und Pfeffer
Die Zutaten miteinander verrühren und den Teig schlagen, bis er Blasen wirft. 15-20 Minuten ruhen lassen. Dann mit schräg gehaltenem Topf und einer Gabel portionsweise (wie Spätzle) in leicht gesalzenes, mit 1 EL Öl versehenes kochendes Wasser geben. Ziehen lassen, bis die Klümpern an der Oberfläche schwimmen, herausheben und auf einem Durchschlag mit kaltem Wasser überspülen.
Diese Pilz-Klümpern eignen sich (statt Nudeln) als Einlage in Brühe oder auch in zerlassener Butter geschwenkt als Beilage zu Fleisch und Wild.

Pilz-Cremesuppe (z.B. je ein Trompetenpfifferling, Steinpilz, Herbsttrompete, Schafchampignon, Kleiner Blutegerling)
250-300 g Pilze der Saison, nach dem Grundrezept geschmort
1 gestrichener EL Mehl
375 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
1 Eigelb
4 EL Sahne
Salz und Pfeffer
2 EL Butter
1 EL Petersilie, gehackt
etwas Muskatnuss, gerieben
Die geschmorten Pilze mit dem Mehl bestäuben und umrühren. Die Brühe angießen, etwas köcheln und die Hitze abschalten. Das Eigelb mit der Sahne verquirlen und die Suppe damit legieren, dann nicht mehr kochen, damit das Eigelb nicht gerinnt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Butter in der Suppe zergehen lassen. Die Petersilie und eine Prise Muskatnuss darüberstreuen.
Wie und wo man diese Pilze findet, wird auf den Kursen gezeigt...

Panierte Edel-Reizker (Blut-, Lachs- oder Edelreizker)
800 - 1000 g Reizker
etwas Zitronensaft
100 g Mehl
2 Eier
Semmelbrösel
etwas Bratfett
fein geschnittener Schnittlauch

Die Hüte am Stielansatz abschneiden, mit Zitronensaft beträufeln, in Mehl wälzen, in den verquirlten, leicht gesalzenen Eiern und Semmelbröseln wenden, das Bratfett in der Pfanne erhitzen und die Pilze bei milder Hitze von beiden Seiten etwa 5 Minuten goldbraun backen. Die Pilze dürfen nicht übereinander liegen.
Mit Schnittlauch bestreuen und zu Kartoffelpüree und grünem Salat servieren.

Die abgeschnittenen Stiele können Sie am besten zu Reizkerbutter verarbeiten.

Morchelragout (Speise-, Spitz- oder Käppchenmorcheln)
500 g Hühnerfleisch
500 ml Wasser 1/2 TL Salz
400-500 g Morcheln, grob zerteilt
2 EL Butter
2 gestrichene EL Mehl
Saft einer Zitrone
3-4 EL Weißwein Salz und Pfeffer 100 ccm Sahne
4 Blätterteigpasteten (nach Wahl, fertig gekauft)

Das Fleisch im Wasser mit dem Salz garen, herausheben und würfeln. Die Morcheln im Fleischkochwasser 10 Minuten köcheln, dann auf einem Sieb abtropfen. Aus der Butter und dem Mehl eine helle Mehlschwitze bereiten, mit dem Kochsud glattrühren. Den Zitronensaft und den Weißwein zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Morcheln und das Fleisch hineingeben und noch 5 Minuten ziehen lassen. Zum Schluss die Sahne unterrühren. Pasteten nach Angaben des Anbieters erhitzen und das Morchelragout einfüllen.
Wie und wo man die köstlichen Morcheln findet, wird in einem Lehrfilm erläutert.

Geschmorte Mischpilze mit Meeresfrüchten (Muscheln, Scampi) 
1 EL Butter
1 EL Mehl
1/8 l Fleischbrühe 
1/8 l Weisswein
500 g Mischpilze der Saison nach dem Grundrezept geschmort
je 150 g Muschelfleisch und Scampis
Saft einer 1/2 Zitrone
etwas Salz
Pfeffer
3 EL Sahne
Butter zerlassen und mit dem Mehl eine Mehlschwitze bereiten. Zunächst mit der Brühe und dann mit dem Weisswein glattrühren. Die vorbereiteten Pilze, die Scampis und das Muschelfleisch sowie den Zitronensaft hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und einige Minuten köcheln. Zum Schluss die Sahne einrühren.
Auf einem der Wochenseminare könnten wir auch mal das eine oder andere Pilzrezept mit verschiedenen, frischen gesammelten Waldpilzen ausprobieren. Haben Sie schon mal 5, 10, 15 oder gar mehr als 25 Pilzarten in einem Mischpilzgericht probiert? Sie werden überrascht sein, welche Geschmacksfülle schon allein das Grundrezept mit seinen vielen Variationen bietet. Die Pilzschule kommt daher direkt zur Hauptsaison! 

So lernt man Pilze suchen, finden und bestimmen                       aktuelle Termine
Ganztags-Praxiskurse 2017 zur Hauptsaison – Tagesseminare/-ausflüge
Einzelheiten wie geplanter Tagesablauf (Zeiten: 09.00-16.00 Uhr), empfohlene Ausrüstung, Preise (75€/Person) und Anmeldung (nur per Mail) finden Sie auf einer extra Seite
26. August – Pilze im Harz zwischen Osterode-Wernigerode-Nordhausen TP: Parkplatz am Kurpark, Elbingeröder Str. 19 in 38700 Braunlage 
02. September – Pilze  im Bergischen Land zwischen Remscheid und Köln TP: Parkplatz vor dem Hotel Wißkirchen Am Rößberg 2 in Odenthal-Altenburg
09. September Pilze im Sauerlandzwischen Dortmund - Lippstadt - Arnsberg TP: LIDL Parkplatz Ruhrstr. 68 in 59821 Arnsberg  
10.September “Pilze bestimmen lernen im Wiehengebirge” zwischen Osnabrück Diephol und Minden TP LIDL Parkplatz Gartenstr. 74 in 49152 Bad Essen
16. September – „Pilztour im Teutoburger Wald“ zwischen Osnabrück, Münster und Bielefeld TP: Parkplatz LIDL, Klöcknerstr. 27 in 49124 Georgsmarienhütte
17. September – „Pilze im regenreichen Hochharz“  zwischen Braunlage, Schierke und Nordhausen, TP: Groß-Parkplatz Drei Annen Hohne , 38875 Wernigerode
23. September – Pilze in der Nordheide zwischen Hamburg, Lüneburg und Hannover TP: Parkplatz Edeka Düver, Alte Baumschule 2, 21376 Salzhausen
24. September -  “Pilze im westlichen Harz zwischen Bad Harzburg, Seesen und Chlausthal-Zellerfeld, TP: Parkplatz -Appartmentanlage Ferienpark Hahnenklee, Am Hahnekleer Berg 5, 38644 Goslar (Hahnenklee-Bockswiese)
30. September “Pilze der Lüneburger Heide” zwischen Celle, Wolfsburg und Munstert TP: LIDL-Parkplatz, Knesebecker Str. 2, 29378 Wittingen
01. Oktober– Lüneburger Heide zwischen Hannover, Braunschweig und Celle, TP: Parkplatz LIDL, Müdener Weg 19, 29328 Faßberg
03. Oktober Pilze in der Eifelzwischen Aachen, Bonn und Köln, TP: Parkplatzbereich Restaurant Birkenhof, Stolberg-Venwegen, Mulartshütte 20
07. Oktober Pilze im Knüllwald zwischen Kassel und Bad Hersfeld TP: LIDL-Parkplatz Hersfelder Str. 26, 34576 Homberg (Efze)
15. Oktober  Pilze im Teutoburger Wald zwischen Münster, Bilefeld und Osnabrück TP: LIDL Parkplatz, Bahnhofstr. 50, 49214 Bad Rothenfelde
21. Oktober Pilze suchen in der Lüneburger Heide  zwischen Hamburg, Lüneburg und Uelzen, TP: Parkplatz LIDL, Goethestr. 19, 29392 Wesendorf 
22. Oktober – Berlin und Brandenburg TP: Parkplatz vor LIDL-Markt 14656 Brieselang
28. Oktober – Pilze sammeln im Lippischen Waldzwischen Bilefeld, Höxter und Paderborn, TP: Parkplatz vor LIDL-Markt, Sprottauer Str. 1, 32756 Detmold
29. Oktober – Pilze am Niederrhein” zwischen Krefeld, Geldern und Wesel, TP Parkplatz LIDL, Prinzenstr. 78 in Kamp-Lintfort
04. November– Pilze im Spätherbst und erste Winterpilze im Bergischen Land“ Region Mönchengladbach - Köln - TP Parkplatz vor dem Restaurant Wißkirchen, am Rößberg 2, in Odenthal Altenburg
05. November - Naturpak Nordwest-Eifel zwischen Aachen, Bonn und Köln, TP: Parkplatz im Berich Restaurant Birkenhof, Stolberg-Venwegen, Mulartshütte 20
Zur Vor- und Nachbereitung dieser Tageskurse empfehle ich meinen Lehrfilm:
Grundkurs Pilze - Einführung in die Pilzkunde
Eine Buchempfehlung für dies Kurse gibt es nicht, dafür deutlich meine Lehrfilm-Empfehlung
Grundkurs Pilze - Einführung in die Pilzkunde Näheres auf www.pilzefinden.de